xenophobie.net

Was ist Rassismus?

Bereits das Wort “Rassismus” an sich ist schon scheußlich. Einzelne Personen oder Gruppierungen meinen ein besonderes Privileg beanspruchen zu können, ausgelöst durch eine bestimmte Abstammung, Hautfarbe, Herkunft, Sprache oder Religion. Die größten Schlachtfelder der Erde wurden durch Rassismus ausgelöst. Wieviel Leid hat Rassismus innerhalb von Familien und Nationen auf der ganzen Erde ausgelöst? Sklaverei, Prognome und Völkermorde haben ihren Ursprung im Rassismus.
Dass Rassismus somit der Teil einer Ideologie ist sollte für Jeden erkennbar sein. Woher nehmen sich Menschen den Anspruch einer Höherwertigkeit? Was ist der Auslöser für solche Denkmuster? Diese Form des Rassismus wird Xenophobie genannt, die Fremdenfeindlichkeit. Dem Gegenüber nennen wir diesen den “schwarzen Mann“, welcher anders in seinem Aussehen, in seiner Lebensform oder seiner Religion ist, wird von vornherein ein “negativer Button” aufgedrückt. Dieser besagt, dass der Gegenüber für immer und ewig in all seinem denken, handeln und tun “abgestempelt” bleibt. Aus Vorurteilen, Unwissenheit und Gedankenlosigkeit von privilegierten Menschen oder Gruppen, gegenüber Minderheiten entstehen Handlungen, Redewendungen und Einstellungen welche dem Rassismus zu zuordnen sind. Auch dem unbekannten, anders lebenden Menschen gegenüber sich nicht zu öffnen, sondern Abstand zu schaffen führt leider dazu. Jeder Mensch kann in seinem Leben von Rassismus betroffen werden. Dies äußert sich in Form von Diskriminierungen. Diskriminierungen werden durch verschiedene Formen von Belästigungen zu Tage gebracht.

Körperliche Belästigung

Rassismus kann sich in Beleidigungen oder sogar körperlichen Angriffen äußern.

Rassismus kann sich in Beleidigungen oder sogar körperlichen Angriffen äußern.

Durch körperliche Belästigung, wie etwa bespucken, herumschubsen, schlagen oder treten eines Menschen der einer Minderheit angehört, egal ob dies in religiöser oder ethnischer Hinsicht ist.

Verbale Belästigung

Durch beschimpfen eines Menschen mit niederträchtigen Ausdrucksweisen, welche seine Herkunft, Abstammung oder seine kulturelle Zugehörigkeit betreffen.

Verachtung

Eine Belästigung oder Diskriminierung eines anderen kann soweit führen, dass sich Jemand zum Beispiel weigert mit Menschen aus einer Minderheit zusammen zu arbeiten oder gemeinsam mit diesem in einem öffentlichen Verkehrsmittel zusammen zu sitzen oder zu fahren. Witze und abfällige Worte gegenüber Menschen aus Minderheiten reihen sich ebenfalls in diese Kategorie ein.

Nicht nur Rassismus grenzt aus. Eine weitere Form der Ausgrenzung ist die Homophobie. Hierbei handelt es sich um eine gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Es werden Aversionen gegenüber anders Geschlechtlichen wie Schwulen und Lesben in Form von Diskriminierungen und Belästigungen geäußert.